Reportage

Teile den Beitrag
« Zurück zur Übersicht
Kategorie Journalismus

Reportage: Die Reportage ist eine Darstellungsform und dient als Ergänzung zur Meldung oder zum Bericht. Ergänzung ist dabei nicht abwertend gemeint. Vielmehr schildert der Reporter all das, was er erlebt, erfahren und gesehen hat. Somit ist die Reportage auch immer eine subjektive Darstellungsform. Sie hat keinen Anspruch auf Richtigkeit, vielmehr versucht sie so konkret und anschaulich wie möglich, Zustände und Abläufe zu schildern. Vor allem kommen Menschen zu Wort, was der Reportage Leben einhaucht, während sich die Nachricht in der Regel auf Zahlen, Ereignisse und Äußerungen etc. beschränkt. Eine ähnliche Darstellungsform ist das Feature.

« Zurück zur Übersicht