Verbindungen aus den Adjektiven halb, hoch und voll und Adjektiv oder einem adjektivisch verwendeten Partizip

Regel

 

halb

1. Verbindungen aus dem Adjektiv halb und einem weiteren Adjektiv
Verbindungen, die aus dem Adjektiv halb und einem weiteren Adjektiv bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Adjektivs abschwächt.

Beispiele

  • halbtrocken
  • halbbitter
  • halbdunkel    

Verbindungen, die aus dem Adjektiv halb und einem weiteren Adjektiv bestehen, können getrennt oder zusammengeschrieben werden, wenn halb nicht der Bedeutungsabschwächung dient, sondern als Gegensatz zu ganz interpretiert wird.

Beispiele

  • halb offen – halboffen
  • halb nackt – halbnackt

2. Verbindungen aus dem Adjektiv halb und einem adjektivisch verwendeten Partizip
Verbindungen, die aus dem Adjektiv halb und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Bestandteils abschwächt.

Beispiel

  • eine halbgebildete Person

Verbindungen, die aus dem Adjektiv halb und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, können getrennt oder zusammengeschrieben werden, wenn halb nicht der Bedeutungsabschwächung dient, sondern als Gegensatz zu ganz interpretiert wird.

Beispiele

  • ein halb verhungerter Hund – ein halbverhungerter Hund
  • eine halb verwelkte Blume – eine halbverwelkte Blume

3. Verbindungen aus dem Adjektiv halb und einem Richtungsadverb
Verbindungen, die aus dem Adjektiv halb und einem Richtungsadverb (links, rechts) bestehen, können getrennt oder zusammengeschrieben werden.

Beispiele

  • sich halb rechts halten – sich halbrechts halten
  • sich halb links orientieren  – sich halblinks orientieren 


hoch

1. Verbindungen aus dem Adjektiv hoch und einem und einem weiteren Adjektiv
Verbindungen, die aus dem Adjektiv hoch und einem weiteren Adjektiv bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Adjektivs verstärkt.

Beispiele

  • hochintelligent
  • hochmodern
  • hochflexibel

2. Verbindungen aus dem Adjektiv hoch und einem adjektivisch verwendeten Partizip
Verbindungen, die aus dem Adjektiv hoch und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, können getrennt oder zusammengeschrieben werden.

Beispiele

  • ein hoch komlipizierter Vorgang – ein hochkomplizierter Vorgang
  • ein hoch besteuertes Einkommen – ein hochbesteuertes Einkommen
  • ein hoch dosiertes Medikament – ein hochdosiertes Medikament 

Verbindungen, die aus dem Adjektiv hoch und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Adjektivs verstärkt.

Beispiele

  • hochglänzend
  • hochgebildet
  • hochgezüchtet
  • hochgestimmt 

Verbindungen, die aus dem Adjektiv hoch und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen hingegen zusammengeschrieben werden, wenn die ihr zugrundeliegende Adjektiv-Verb-Verbindung zusammengeschrieben wird.

Beispiele

  • hochfliegende Steine (wegen: hochfliegen)
  • hochgeladene Datei (wegen: hochladen)
  • hochgekurbeltes Fenster (wegen: hochkurbeln)

Verbindungen, die aus dem Adjektiv hoch und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen ebenfalls zusammengeschrieben werden, wenn sie eine übertragene Bedeutung haben.

Beispiele

  • hochtrabende Ideen
  • hochfliegende Ansprüche
  • hochgestochene Ausdrucksweise


voll

1. Verbindungen aus dem Adjektiv voll und einem weiteren Adjektiv
Verbindungen, die aus dem Adjektiv voll und einem weiteren Adjektiv bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Adjektivs verstärkt.

Beispiele

  • vollautomatisch
  • vollelastisch
  • vollelektronisch

2. Verbindungen aus dem Adjektiv voll und einem adjektivisch verwendeten Partizip
Verbindungen, die aus dem Adjektiv voll und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, können getrennt oder zusammengeschrieben werden.

Beispiele

  • eine voll automatisierte Anlage – eine vollautomatisierte Anlage
  • ein voll entwickeltes Neugeborenes – ein vollentwickeltes Neugeborenes
  • ein voll besetztes Stadion – ein vollbesetztes Stadion

Verbindungen, die aus dem Adjektiv voll und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen zusammengeschrieben werden, wenn das ihr zugrundeliegende Verb zusammengeschrieben wird.

Beispiele

  • vollgetankt (wegen: volltanken)
  • volltrunken (wegen: volltrinken)
  • einen Salto vollführend (wegen: vollführen)

! Verbindungen, die aus dem Adjektiv voll und einem Partizip bestehen, müssen getrennt geschrieben werden, wenn das Adjektiv voll erweitert ist.

Beispiele

  • Versehentlich hat er zu voll getankt.
  • Sie hatte den Einkaufswagen ziemlich voll geladen.
  • Er hat sich das Glas ganz voll gegossen.

Verbindungen, die aus dem Adjektiv voll und einem adjektivisch verwendeten Partizip bestehen, müssen getrennt geschrieben werden, wenn voll die Bedeutung von ganz hat.

Beispiele

  • Der Vater hat das Kind voll (= ganz) abgelenkt.
  • Er hat ihre Leistung voll (= ganz) anerkannt.

Die Getrenntschreibung gilt auch in umgangssprachlichen Formulierungen wie:

  • Er hat ihn durchaus für voll genommen (im Sinne von: ernst genommen).
  • Dieser Mitarbeiter hat den Mund sehr voll genommen (im Sinne von: angegeben).