Verbindungen aus Adjektiv und Adjektiv

Regel

In Zusammensetzungen, die aus gleichrangigen Adjektiven bestehen und als unübersichtlich anzusehen sind, wird jeweils ein Bindestrich gesetzt.

 

Beispiele

  • biologisch-dynamischer Anbau
  • medizinisch-technische Assistentin
  • römisch-katholische Kirche

Ist die Zusammensetzung aus gleichrangigen Adjektiven übersichtlich, werden diese zusammengeschrieben.

Beispiele

  • dummdreist
  • süßsauer
  • taubstumm

In Zusammensetzungen, die aus zwei Adjektiven bestehen, wird kein Bindestrich gesetzt, wenn das erste Adjektiv die Bedeutung des zweiten Adjektivs verstärkt (1) oder abschwächt (2).

Beispiele

(1)    

  • bitterernst
  • hellwach
  • tiefblau

(2)

  • lauwarm
  • mattblau
  • zartbitter

Wenn in einer Verbindung aus zwei Adjektiven das Erstglied ein endungsloses einfaches Adjektiv ist, das das zweite Adjektiv näher beschreibt („graduiert“¹), kann sie grammatikalisch als Wortgruppe oder als Zusammensetzung betrachtet und demzufolge getrennt- oder zusammengeschrieben werden.

Beispiele

  • allein gültig – alleingültig
  • allein verbindlich – alleinverbindlich
  • allgemein gültigallgemeingültig
  • echt goldenechtgolden
  • halb leer – halbleer
  • leicht verdaulich – leichtverdaulich
  • schwer verständlich – schwerverständlich

¹ „Graduiert“ bedeutet, dass die Aussage des Adjektivs mithilfe eines Gegensatzpaares (z. B. echt – unecht, leicht – schwer) in einem bestimmten Maß verstärkt oder abgeschwächt wird.