FR kompakt im Tabloid

— Seit heute erscheint die Frankfurter Rundschau im Tabloid-Format (so groß wie zwei DIN A4-Seiten etwa). Das Blatt, dass lange Zeit keine Neuerungen zuließ und deshalb kurz vor dem Aus stand, ist jetzt die erste Zeitung, die vom Nordischen Format umsteigt und so hofft, neue Leser zu gewinnen. Die alte 28-Seiten-Ausgabe erscheint jetzt als 56 Seiten Kompaktausgabe. Bislang erscheint nur die Welt neben der großformatigen Ausgabe auch als Tabloid. Ansonsten ist dieses Format in der Regel Gratis-Zeituungen vorbehalten.