Zusammensetzungen aus Online + deutschem Substantiv

Regel

Zusammensetzungen, die Online als Erstglied und ein deutsches Substantiv als Zweitglied aufweisen, werden – den einschlägigen Rechtschreibwörterbüchern zufolge – zusammengeschrieben.

Beispiele

  • Onlinehilfe
  • Onlinedienst
  • Onlinevertrieb

Das amtliche Regelwerk der deutschen Rechtschreibung räumt den Schreibenden die Möglichkeit ein, in Verbindungen dieses Typs jeweils einen Bindestrich einzufügen – sofern sie hierfür triftige Gründe sehen. Der Bindestrich kann dazu beitragen, einzelne Bestandteile einer Verbindung hervorzuheben, deren Lesbarkeit und Verständlichkeit zu erhöhen und die Aussageabsicht der Schreibenden zu verdeutlichen. In solchen Fällen wird auch der zweite Bestandteil der Verbindung großgeschrieben.

Beispiele

  • Onlineabonnement — Online-Abonnement
  • Onlineauftritt — Online-Aufritt
  • Onlineausgabe — Online-Ausgabe

Entsprechendes gilt für Zusammensetzungen, die Offline als Erstglied und ein deutsches Substantiv als Zweitglied aufweisen, z. B. Offlinebetrieb.