DIN 5008: Rechenzeichen

Wie werden nach nach DIN 5008 Rechenzeichen geschrieben?

Regel

Die Rechenzeichen (+, –, • oder x, :, =) werden mit vorausgehendem und folgendem Leerschritt geschrieben.

Satz- und Textverarbeitungssysteme

Vor und nach den Rechenzeichen (+, –, • oder x, :, =) wird jeweils ein kleinerer Zwischenraum (Festabstand¹) gesetzt.

! Die Trennung von Gleichungen und Zusammensetzungen mit Rechenzeichen am Zeilenende sollte vermieden werden.

Beispiele

  • 99 + 1 = 100
  • 3 x täglich eine Kapsel

Werden + und – als Vorzeichen verwendet, ist die zugehörige Zahl jedoch unmittelbar anzuhängen.

Beispiele

  • Nachttemperaturen um -3 °C
  • eine Temperatur von +18 °C

 ¹ Festabstände sind nicht variable Zwischenräume zwischen Zeichen. Sie dienen der besseren Lesbarkeit von Texten, indem sie Zusammengehöriges verbinden oder Unübersichtliches gliedern. Ihre Eingabe lässt sich – auch am Personalcomputer – mit einer Trennungssperre (STRG + SHIFT + SPACE) verbinden, so dass auf diese Weise verknüpfte Zeichen am Zeilenende nicht auseinandergerissen werden können.