Wie der Rotmilan Robert Habeck erklärt

Zum Foto: Der Weißkopfseeadler ist auch ein Kandidat, der Winderärdern zum Opfer fallen kann. Im Gegensatz zu Bussarden und Rotmilanen lebt er nicht in unseren Gefilden.   Wie bringen Journalisten den Menschen Politik näher? Zuerst ist da die Nachricht, mit der wir Ereignisse dokumentieren und verbreiten. Beispiel: Habeck will Tempo beim Klimaschutz verdreifachen So schrieb weiterlesen…

Eilmeldungen: 2021 weit weniger Hektik als im ersten Coronajahr 2020

Corona bedeutet auch für die Medien seit 2020 einen Ausnahmezustand. Ich will hier und heute nicht darüber schreiben, wie sehr die Branche selbst parallel zur Politik von Panik und Angst getrieben war angesichts dieses neuen globalen Ereignisses. Auch soll hier nicht von der Sensationsgier die Rede sein, die besser von einer verantwortungsvollen Deeskalation geleitet wäre weiterlesen…

Armin Laschet trifft Elon Musk

Was für ein Trubel um eine Firmenbesichtigung. Da besucht der Kanzlerkandidat der CDU, Armin Laschet, die Baustelle der Europazentrale von Tesla und trifft dabei Elon Musk, Milliardär, Visionär, seinem Auftreten nach auch ein wenig abgedreht, was man verstehen kann, wenn einer die gesamte deutsche Automobilindustrie in Wallung versetzt und der Nasa hilft, ins Weltall zu weiterlesen…

Tageszeitungen in Deutschland

Die Auflagen der deutschen Zeitungen sinken seit Jahren kontinuierlich. Die  genauen Daten lassen sich jedes Quartal bei der IVW nachlesen. Schwieriger wird es, wenn man sich ein Bild über die Verbreitungsgebiete der Tageszeitungen machen will. Dazu gab es im Jahr 2011 eine Deutschlandkarte des „Journalist“ in Kooperation mit der Deutschen Post AG. Später verbreitete der Verlag, weiterlesen…

Corona ohne Ende

Die Tagesschau hat es geschafft, eine gesamte Sendung mit Berichten über das Corona-Virus zu bestücken. Dazu noch der Hinweis auf die Online-Berichterstattung. Und doch: Zum Ende wurde noch über den Syrienkrieg berichtet. Wie sieht es im Jemen aus? Oder an der griechisch-türkischen Grenze? Spielt keine Rolle, wichtiger scheint den Redakteuren, dass sich die Menschen in weiterlesen…

Die unzensierte Bibliothek bei Minecraft

Reporter ohne Grenzen (RSF) geht ungewöhnliche Wege, um die Pressefreiheit im Netz zu verteidigen und einzufordern. Die Nicht-Regierungsorganisation hat im Computer-Blockbuster Minecraft eine Bibliothek gebaut, in der jeder Spieler unzensierten Zugang zu Informationen erhalten soll. Während die Netze national vielerorts auf der Welt zensiert seien, bleibe der freie Zugang zum erfolgreichsten Online-Spiel Minecraft erhalten. Dies weiterlesen…

Pressekodex – Wackelnder Pfeiler in der Flüchtlingskrise und beim Corona-Virus

Was hat der deutsche Pressekodex mit dem Corona-Vitus zu tun? Zunächst einmal gar nichts, mag man meinen. Doch beherrscht seit etlichen Wochen die in China ausgebrochene Epidemie die Berichterstattung deutscher Medien. Sogar die Tagesschau erklärte das Thema schon zur Inlands-Top-Meldung, als gerade einmal zehn Infizierte in Deutschland ausgemacht worden waren und berichtete in der selben weiterlesen…

Merz und die Journalisten Teil II

Friedrich Merz wünscht sich eine Welt ohne kritische Medien – so zumindest versteht der Deutsche Journalistenverband den möglichen neuen CDU-Vorsitzenden . Merz hatte am 21. Januar bei einer Veranstaltung in Aachen gesagt: „Wir brauchen die nicht mehr.“ Über eigene Social-Media-Kanäle wie YouTube könnten Politiker ihre eigenen Interessen wahrnehmen und „ihre eigene Deutungshoheit auch behalten“, sagte weiterlesen…

CDU: Merz und die Journalisten

Der innerparteiliche Wahlkampf um den CDU-Vorsitz erreicht nun auch den Journalismus. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) kritisiert Friedrich Merz, im beginnenden Internetzeitalter Anfang der 2000er Fraktionschef der Union im Bundestag, für seine Aussage zum Journalismus in Zeiten der Digitalisierung. Berlin, 17.02.2020 – Der Deutsche Journalisten-Verband zeigt sich ineinem Offenen Brief an den CDU-Politiker Friedrich Merz „in weiterlesen…